Московский педагогический государственный университет

    GiG-Forum für Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftle

    There is no translation available.

     GESELLSCHAFT FÜR INTERKULTURELLE GERMANISTIK

    „MOSKAUER NÄCHTE DER WISSENSCHAFT“

    GiG-Forum für

    Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

    mit dem Schwerpunkt

    Interkulturelle Germanistische Linguistik

    1.-3. Oktober 2020, Moskau, Russland

    Einladung zum GiG-Forum an der

    Fakultät für Fremdsprachen

    der Pädagogischen Staatlichen Universität Moskau

    Die Organisatorinnen und Organisatoren des internationalen GiG-Forums „MOSKAUER NÄCHTE DER WISSENSCHAFT“ laden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt dazu ein, ihre Dissertationen/Dissertationsprojekte über verschiedene Probleme der Interkulturellen Germanistischen Linguistik vorzustellen.

    Das Themenfeld wird breit angelegt, um die Bedeutung der Konzepte der Inter-, Multi-und Transkulturalität für die interkulturelle Sprachforschung in der Zeit der Globalisierung hervorzuheben. Erbeten werden unter anderem Beiträge im Kontext der Untersuchung von Sprachen und Kulturen, der Interkulturellen Linguistik, der Übersetzung und der Korpuslinguistik. Methoden empirischer interkultureller Forschung und die Arbeit mit bilingualen und multilingualen Korpora finden im Moskauer Forum besondere Aufmerksamkeit.

    Als Expertenkonnten renommierte Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler gewonnen werden. Prof. Dr. Dmitrij Dobrovol'skij von der Russischen Akademie der Wissenschaften Moskau und Prof. Dr. Martine Dalmas von der Universität Sorbonne Paris führen eine Meisterklasse durch, in der sie neue Perspektiven der interkulturellen linguistischen Forschung zeigen.

    Mögliche Themenvorschläge für Dissertationsvorhaben können sein:

    • Linguistischer und kultureller Transfer inner-und außerhalb Europas
    • Sprachliche und kulturelle Identitäten im Kontext der Globalisierung
    • Sprachwandel im Zusammenhang von Migrationsprozessen
    • Neue kommunikative Räume im Rahmen der Digitalisierung der Medien
    • Interkulturelle Sprachräume
    • DaF –neue Ausbildungsinhalte und -ziele weltweit –Dhoch3

    Der Organisationsausschuss möchte vom 1.-3. Oktober 2020 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (Promovierende und Post-Docs) sowie Studierende aus den Fachgebieten Interkulturelle Germanistische Linguistik, Interkulturelle Kommunikation sowie Schnittstellen von Interkulturalitätsforschung, Linguistik und Translationswissenschaftin Moskau, Russland willkommen heißen. 

    • Konferenzsprache: Deutsch
    • Tagungsort: Fakultät für Fremdsprachen der Pädagogischen Staatlichen Universität Moskau, Russland
    • Stipendien: Reisekostenpauschale, Unterkunft (GiG)

    Programmverantwortliche: Prof. Dr. Lyubov Nefedova (Moskau), Doz. Olesya Belyakova (Moskau)

    Bewerbungsverfahren: Bewerbung per Email mit folgenden Unterlagen in deutscher Sprache

    - Lebenslauf

    - Exposé der Dissertation/des Dissertationsprojekts (3-4 Seiten)

    - Empfehlungsschreiben des Betreuers/der Betreuerin (für Promovierende und Studierende)

    Kontakt und Anmeldung:

    -Bewerbungsfrist: 30. Mai 2020. Die Bestätigung über die Annahme der Bewerbung erfolgt bis zum 1. Juni 2020

    -per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Organisationsausschuss:

    Prof. Dr. Gesine Lenore Schiewer (Bayreuth)

    Prof. Dr. Sergej Zasorin (Moskau)

    Prof. Dr. Lyubov Nefedova (Moskau)

    Doz. OlesyaBelyakova(Moskau)

    © 2020 | Российский Союз Германистов. Создание сайта - Евгения Козловская.