Zusman Valerij Grigor´evic

    Персональные данные

    Zusman Valerij Grigor´evic
    Полное
    1958
    Dr. phil. Habil.
    Literaturwissenschaft
    Niznij Novgorod
    Staatliche Linguistische N.-A.-Dobroljubov-Universit?t Niznij Novgorod (Nizegorodskij gosudarstvennyj lingvisticeskij universitet im. N.A. Dobroljubova)Lehrstuhl f?r ausl?ndische Literatur und interkulturelle Kommunikation
    Professor
    603000 Niznij Novgorod, ul. Minina, 31-a
    ...

    Академическая карьера

    1980
    Promotion:
    „Tieck und Shakespeare“, Moskauer Staatliches P?dagogisches V.I. Lenin-Institut (Moskovskij gosudarstvennyj pedagogiceskij institut im. V.I. Lenina), wiss. Betreuer Professor B.I. Purisev

    Habilitation:
    „Franz Kafkas k?nstlerische Welt: Kurzprosa und Romane“ (1997), Moskauer Staatliche P?dagogische Universit?t (Moskovskij gosudarstvennyj pedagogiceskij universitet)
    Stipendium der ?sterreichischen Gesellschaft f?r Literatur (1991)
    Korrespondierendes Mitglied des ?sterreichischen A.-Stifter-Instituts Linz

    Список публикаций и участие в конференциях

    Monographien:
    1. Chudozestvennyj mir Franca Kafki. Malaja proza / Franz Kafkas k?nstlerische Welt. Kurzprosa. Niznij Novgorod: Nizegorodskij gosudarstvennyj u-t, 1996.
    2. Mezkul’turnaja kommunikacija / Interkulturelle Kommunikation. Niznij Novgorod: Dekom, 2001 (Autorenkollektiv).
    3. Dialog i koncept v literature: Literatura i muzyka / Dialog und Konzept in der Literatur: Literatur und Musik. N. Novgorod, 2001. 167 S.
    4. Metody izucenija literatury. Sistemnyj podchod / Methoden der Literaturforschung. Systemansatz. M.: Flinta-Nauka, 2002 (zusammen mit V. G. Zincenko und Z. I. Kirnoze).

    Wissenschaftliche Aufs?tze:
    1. Dramaticeskaja skazka L. Tika “Fortunat” v ocenke Puskina / Puskin ?ber L. Tiecks M?rchenschauspiel „Fortunat“, in: Izvestija Akademii Nauk SSSR: serija literatury i jazyka: t. 48. 1988. ? 3. S. 276-282 (zusammen mit S. V. Sapozkov).
    2. Kafkas Ru?land – Ru?lands Kafka, in: Podium 93: Literaturzeitschrift. Oktober 1994. S. 30-37.
    3. Zur Semantik des “Ru?land-Bildes” bei Kafka, in: Dostojewskij und die russische Literatur in ?sterreich seit der Jahrhundertwende. St. Petersburg, 1994. S. 131-140.
    4. Religionsproblematik und Besonderheiten des Stils in autobiographischen Werken von Elias Canetti, in: Autobiographie zwischen Fiktion und Wirklichkeit / Hrsg. von P. Angelova und E. Staitscheva. R?hrig Universit?tsverlag, 1997. S. 205-21.
    5. Canetti und Kafka, in: Jahrbuch f?r internationale Germanistik: Bd. 44. “Ein Dichter braucht Ahnen”. Elias Canetti und die europ?ische Tradition. Akten des Pariser Symposiums 16.-18. 1995 / Hrsg. v. Gerald Stieg und Jean-Marie Valentin. Bern; Fr.a.M.; New York; Paris; Wien, 1997. S. 163-171.

    Herausgeberische T?tigkeit und/oder Kommentar:
    1. E.T.A. Gofman. Pesocnyj celovek: povesti / E.T.A. Hoffmann. Der Sandmann: Erz?hlungen. M., 1992. 270 S. (Herausgeber und Autor des Kommentars).
    2. Franc Kafka. Process. Zamok / Franz Kafka. Der Prozess. Das Schloss. M.: Izdatel’stvo AST, 2003 (Herausgeber, Autor des Vorwortes und des Kommentars).
    ?bersetzungen:
    1. Dolzno byt’ sozzeno bez iskljucenija… Tri pis’ma Franca Kafki / Ist ausnahmslos zu verbrennen... Drei Briefe Franz Kafkas (Einleitung und ?bersetzung), in: Literaturnoe obozrenie. ? 11. 1990. S. 77-81.
    2. Adal’bert Stifter. Cudoviscnyj prekrasnyj mir / Adalbert Stifter. Schrecklich sch?ne Welt (?bersetzung und Kommentar). Niznij Novgorod, 1995. S. 1-35.
    3. G. Dechant. Dirizirovanie / H. Dechant. Dirigieren (?bersetzung, Redaktion). Niznij Novgorod, 2000, die “Avstrijskaja biblioteka NGLU”-Serie, Bd. 3, S. 1-448 (zusammen mit Zusman N. D., Frolov A. A., Mochova N. K., Smirnova T. P.).
    Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen:
    Das „Eigene“ und das „Fremde“ in der europ?ischen Kulturtradition, Niznij Novgorod, 1999;Linguistik und interkulturelle Kommunikation, Niznij Novgorod, 2001.

    Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen:
    Russe (Bulgarien, 1995), Wien (1997), Paris (1998), Wien (2002)
    Moskauer Staatliche Linguistische Universit?t, Sankt Petersburger Staatliche Universit?t, Taurische Universit?t (Simferopol),
    Universit?ten Tambov, Wien, Paris-8, Paris-4, Paris-3, New York

    Научные интересы

    Geschichte der deutschsprachigen Literaturen (19. und 20. Jh.)
    Theorie der Literatur
    KomparatistikTheorie der interkulturellen Kommunikation
    © 2020 | Российский Союз Германистов. Создание сайта - Евгения Козловская.