Kafanova Ol’ga Bodovna
    Полное
    21.12.1949
    Dr. phil. habil., Professor
    Literaturwissenschaft
    Tomsk
    Staatliche Universit?t Tomsk (Tomskij gosudarstvennyj universitet)Lehrstuhl f?r romano-germanische Philologie
    Leiterin des Lehrstuhls
    634050 Tomsk, pr. Lenina, 36, TGU, korp. 3, filologiceskij fakul’tet
    ...
    634028 Tomsk, ul. Savinyh, d. 10-b, kv. 9Tel. (3822) 41-89-69
    1972
    Promotion: „N. M. Karamzin als ?bersetzer“ (1981), Staatliche Universit?t Tomsk, wiss. Betreuer: Dr. phil. habil. Ju. D. Levin und Dr. phil. habil. F. Z. KanunovaHabilitation: „George Sand und die russische Literatur des 19. Jh. (Mythen und Realit?t). 1830-1860“ (1999), Institut f?r Russische Literatur der Russischen Akademie der Wissenschaften (Puskin-Haus) (Institut russkoj literatury RAN – Puskinskij dom)
    Stipendium des Open Society Institute f?r die Arbeit in Moskauer und Sankt Petersburger Archiven und wissenschaftlichen Bibliotheken (Dezember 2000)
    Ehrenurkunde des Bildungsministeriums der Russischen F?deration (2001)
    Monographien:
    Zorz Sand i russkaja literatura XIX v. (Mify i real’nost’). 1830-1860 gg. / George Sand und die russische Literatur des 19. Jh. (Mythen und Realit?t). 1830-1860. Tomsk, 1998 (22, 9 Autorenbogen).

    Wissenschaftliche Aufs?tze (zu russisch-deutschen Literaturbeziehungen):
    1. Nikolay Michaylovi? Karamzin 1766-1826, in: Wegbereiter der deutsch-slavischen Wechselseitigkeit. Berlin: Akademie-Verlag, 1983. S. 167-174.
    2. Perevody N.M. Karamzina v „Moskovskom zurnale“ / N. M. Karamzins ?bersetzungen im „Moskovskij zurnal“, in: Problemy metoda i zanra. Tomsk: Izd-vo TGU, 1985. Vyp. 11. S. 58-75.
    3. Perevody N.M. Karamzina v “Vestnike Evropy” / N. M. Karamzins ?bersetzungen im “Vestnik Evropy”, in: Problemy metoda i zanra. Tomsk: Izd-vo TGU, 1986. Vyp. 12. S. 100-116.
    4. “Panteon inostrannoj slovesnosti” N.M. Karamzina / “Das Pantheon der ausl?ndischen Literatur” von N. M. Karamzin, in: Problemy metoda i zanra. Tomsk: Izd-vo TGU, 1986. Vyp. 13. S. 11-24.
    5. N.M. Karamzin i zapadnoevropejskij teatr / N. M. Karamzin und das westeurop?ische Theater, in: Russkaja literatura i zarubeznoe iskusstvo. L.: Nauka, 1986. S. 62-81.
    6. Bibliografija perevodov N.M. Karamzina (1783-1800) / Bibliographie der ?bersetzungen N. M. Karamzins (1783-1800), in: Itogi i problemy izucenija russkoj literatury XVIII veka. XVIII vek. Sb. 16. L.: Nauka, 1989. S. 319-327.
    7. Russkaja literatura XVIII veka na stranicach zapadnogermanskogo zurnala “Zeitschrift f?r slavische Philologie” / Die russische Literatur des 18. Jahrhunderts in der westdeutschen “Zeitschrift f?r slavische Phililogie”, in: Vosprijatie russkoj literatury za rubezom. XX vek. L.: Nauka, 1990. S. 197-207.
    8. Bibliografija perevodov N.M. Karamzina v „Vestnike Evropy“ (1802-1803) / Bibliographie der der in der Zeitschrift „Vestnik Evropy“ erschienenen ?bersetzungen N. M. Karamzins (1802-1803), in: XVIII. Sb. 17. SPb.: Nauka, 1991. S. 249-283.
    Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen:
    Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen: 1. X. Internationale wissenschaftliche Konferenz zum 400. Gr?ndungstag von Tomsk „Probleme der literarischen Genres“, Staatliche Universit?t Tomsk (15.-17. Oktober 2001) (Mitorganisatorin). 2. II. Allrussische wissenschaftliche Konferenz „Die russische Literatur im zeitgen?ssischen Kulturraum“, Staatliche Universit?t Tomsk (2.-3. November 2002) (Mitorganisatorin).
    Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen:
    Vortr?ge auf internationalen Konferenzen in Paris (Sorbonne, 14.-15. M?rz 2003); Sankt Petersburg: Alekseev-Lesungen (1992, 1996, 2002), Herzen-Lesungen (1982, 1989); Moskau: Purisev-Lesungen (1991, 1992, 1993); Uljanovsk: III. Internationale Goncarov-Konferenz (13.-15. Juni 2002); Dusanbe (1987); Ivanovo (1991); Vologda (1989) sowie an zahlreichen allrussischen wissenschaftlichen Konferenzen in Jaroslavl, Stavropol, Kalinin, Tomsk, Tjumen.
    Vorlesungen zur ausl?ndischen Literatur an der Filiale der Staatlichen Universit?t Kemerovo in Andzero-Sudzensk (1991-1993) sowie am Institut zur Weiterbildung von Schullehrern in Tomsk.
    Komparatistik
    Russisch-deutsche und russisch-franz?sische Lteraturbeziehungen
    Deutsche und franz?sische Literatur
    © 2017 | Российский Союз Германистов