Gretschuschikowa Tatjana Wiktorowna
    Полное
    18.01.1972
    Dr.
    Literaturwissenschaft
    Twer
    Lehrstuhl f?r Deutsch; Fakult?t f?r Fremdsprachen und internationale Kommunikation, staatliche Universit?t zu Twer
    Dozentin
    170000, Russland, Twer, Sheljabow-Str, 33
    ...
    Mai 1994
    Strukturell-semiotische Charakteristika des experimentellen poetischen Textes.
    Lehrstuhl f?r Deutsch, staatliche Universit?t zu Twer
    Wiss. Betreuerin Prof. Dr. E.W. Rosen
    Wiss. Konsultant Prof. Dr. M.L.Makarow
    Weiterbildungskurs f?r russische Germanisten «Modell Bochum» 3.07.1998 - 18.08.1998, 5.01.1999 - 19.02.1999 (Stipendium der Volkswagen-Stiftung)
    “Gender and Culture“ – Forschungsaufenthalt im Curriculum Research Center der Central Europaen University (Budapest), 5-12.03.2000 (Stipendium von Soros-Foundation)
    „Literatur im Unterricht“. Seminar des Goethe-Instituts Berlin, 29.07.- 11-08.2001 (Stipendium des Goethe-Instituts)
    „Literatur im Unterricht“. Seminar des Goethe-Instituts Berlin, 30.07.- 12-08.2006 (Stipendium des Goethe-Instituts)
    Wissenschaftliche Aufs?tze:

    ?ber einige Ver?nderungen im deutschen Wortschatz nach der Wiedervereinigung Deutschlands // Wissenschaftliche Notizen. – Twer: Staatl. Universit?t Twer, 1996. – S.70-71

    Frauenliteratur in heutigem Deutschland (Berichtsthesen) // Materialien der ersten russischen Sommerschule der Gender und Women Studies «Waldai-96». – Moskau: Moskauer Zentrum der Gender Studies, 1997. – S.168

    ?ber die Motivationen und Tendenzen der Autorenwortsch?pfung in der deutschsprachigen experimentellen Poesie // Materialien der ersten wissenschaftlichen Konferenz von Studenten und Aspiranten Twerer Hochschulen. – Twer, 1999. – S.298-301

    «Frauensprache» – perspektivlose Utopie oder Weg zur Harmonie? (Autorenwortsch?pfung als Mittel der ?berwindung des sprachlichen Sexismus anhand der deutschsprachigen Frauenliteratur der Moderne) // Frauen, Geschichte, Gesellschaft. – Twer, Zentrum der Frauengeschichte und Gender Studies der Staatsuniversit?t Twer, 1999. – S.156-175

    Konstellation, Permutation, Reduplikation... (?ber einige Mechanismen der Autoreninnovationen in der konkreten Poesie von Ernst Jandl) // Wort in Dynamik. – Twer: staatl. Universit?t, 1999. – S.30-42

    Das Sprachexperimentale in der deutschsprachigen Lautpoesie. Ein ?berblick anhand ausgew?hlter Beispiele // Von der Moderne zur Gegenwart. Abhandlungen und Essays zur deutschen Literatur und Landeskunde. – Bochum: Institut f?r Deutschlandforschung der Ruhr-Universit?t Bochum, 2000. –S.44-63

    ?ber Autorenwortsch?pfung als eine Alternative den sexistischen Sprachnormen (anhand der modernen deutschen Sprache und deutschsprachigen Frauenliteratur) (Berichtsthesen) // Materialien der Ersten Internationalen Konferenz «Gender, Kultur, Kommunikation». – Moskau: MGLU,1999. – S.37-38

    Elemente der Traditionalit?t in Autoreninnovationen der deutsch-sprachigen experimentalen Poesie der 2. H?lfte des 20.Jahrhunderts // Materialien der XII. Purischew Lesungen «Weltliteratur im Kontext der Kultur». – Moskau, 2000. – S.183-184

    ?ber die Rolle der individuellen grafischen Textgestaltung f?r Verst?ndnis und Interpretation der
    experimentellen deutschsprachigen Poesie des XX. Jahrhunderts // Fremdsprachenberufe in Russland:
    neue didaktische Ans?tze. Beitr?ge des 17. Germanistentreffens (15-19.05.2000). – Nishnij Nowgorod,
    2000. – S.27-28

    Autor’ Innovationen in Frauentexten: von «Feministischen Zug?ngen» zu Gender Studies. Anhand der modernen deutschsprachigen Frauenliteratur // Frauen- und Gender Studies an der staatl. Universit?t zu Twer. –Twer, 2000. – S.52-67

    Feministische Linguistik und Auturenwortsch?pfung. Auf der Suche der sprachlichen Selbstrealisierung der Frauen. Anhand der modernen deutschen Sprache und moderner deutschsprachiger Frauenliteratur // Frauen- und Gender Studies an der staatl. Universit?t zu Twer. – Twer, 2000. – S.68-85

    „Weiblichkeit“ der Texte deutschsprachiger experimenteller Poesie der zweiten H?lfte XX. Jahrhunderts // Integrationswege und –perspektiven der Gendermethoden im Unterricht der Sozial- und Geisteswissenschaften. – Twer, 2000. – S.67-74

    ?ber Genderaspekte der Autorenwortsch?pfung in der modernen deutschen Sprache und deutschsprachiger Frauenliteratur // Vortr?ge der Ersten Internationalen Konferenz „Gender: Sprache, Kultur, Kommunikation“. –Moskau: MGLU, 2001. – S. 148-152

    ?ber die Rolle der experimentalen Texte in West- und Ostdeutscher Poesie der zweiten H?lfte des 20. Jahrhunderts // Materialien der 13. Purischew Lesungen «Weltliteratur im Kontext der Kultur». – B.1. – Moskau, 2001.– S.58-59

    Deutsche Frauenprosa der 90. Jahre des XX. Jahrhunderts – Nivelierung der Genderidentit?t? // Berichtthesen der Zweiten Internationalen Konfernz „Gender: Sprache, Kultur, Kommunikation“. –Moskau, 2001. – S.32-33

    Geheimnisse der Gender Identit?t in deutschsprachiger Frauenprosa Ende des 20. Jahrhunderts // Frauen. Geschichte. Gesellschaft. – Teil.2. – Twer: Twerer Gebietsverlag f?r B?cher und Zeitschriften, 2002. – S.251-259

    Deutschsprachige Frauenprosa Ende des XX. Jahrhunderts – Nivelierung der Genderidentit?t? // Vortr?ge der Zweiten Internationalen Konfernz „Gender: Sprache, Kultur, Kommunikation“. – Moskau: MGLU, 2002. – S.86-88

    Das Sprachexperimentale in der deutschsprachigen Lautpoesie. Ein ?berblick anhand ausgew?hlter Beispiele // Entw?rfe. Russische Studien zur deutschen Literatur des XX. Jahrhunderts. – Hrsg. P.G.Klussmann, Fr.Hoffmann, S.Flegel. – Frankfurt am Main: Europ?ischer Verlag der Wissenschaften Peter Lang, 2003. – S.1-18

    Die experimentelle Grafik in deutschsprachiger Poesie des XX. Jahrhunderts // Wort in Dynamik. – B.3. – Twer: staatl. Universt?t, 2003. – S.19-46

    Sprachexperiment als Element des alternativen politischen DDR-Diskurs // Materialien der internationalen Konferenz zum 60. Jubileum der Fremdsprachenfakult?t. – T.2. – Twer staatl. Universit?t, 2003. – S. 28-33.

    Lyrik des Wiedersehens, Prosa des Alltags, Experiment der Zukunft – Bochumer Reminiszenzen in Wologda 2003 // R?ckblicke aus Wologda. – Hrsg. Von Anne Hartmann, Frank Hoffmann und Swetlana Kibardina. – Wologda: Rusj, 2003. – S.32-33

    Zur Frage ?ber semiotische Natur und strukturelle Organisation des experimentellen poetischen Textes // Wort in Dynamik. – B.4. – Twer: staatl. Universit?t, 2005. –S.51-62

    Auf der Suche nach repr?sentativen Texten und im Bem?hen um ein (Gender)Gleichgewicht. Zur Frage der Textauswahl f?r literaturgeschichtliche ?berblicksveranstaltungen im Fach „Weltliteratur“ // Wort. Germanistisches Jahrbuch Russland. – Hrsg. im Auftrag des DAAD von I.B?cker. – Moskau, „Metatext“, 2006. – S.89-103

    Vom „feministischen Zugang“ bis zur „Gender Analyse“: ?ber Dynamik der Autoreninovationen in der modernen deutschsprachigen Frauenliteratur // Wort in Dynamik. – B.5. – Twer: staatl. Universit?t, 2007. – S.27-42.
    Aus:
    Marlis Hellinger. Kontrastive Feministische Linguistik. Mechanismen der Sprachdeskriminierung im Englischen und Deutschen // Feminismus und Gender Studies: Sammelband. – Hrsg. W. Uspenskaja. – Twer, 1999. – S. 91-96.

    Aus: Alexandra Kollontai. Autobiografie einer sexuell emanzipierten Kommunistin // Marxistischer Feminismus: Textsammlung von A. Kollontai. – Hrsg. W. Uspenskaja. – Twer: Solotaja bukwa, 2003. – S. 10-26

    Herausgeberische T?tigkeit und/oder Rezensionen:

    „Weibliches Schreiben“ – Blick aus ?sterreich und Russland // Vorwort zu den Materialien des Kolloqiums. – Petersburg: Verlag „Petersburg – XXI Jahrhundert“, 2005. – S.86-87 [Russisch], S.9-10 [Deutsch]
    Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen Die Erste internationale Konferenz „Gender, Kultur, Kommunikation“. Moskau, MGLU, 25-26.11.1999
    Die ?II. Purischew Lesungen «Weltliteratur im Kontext der Kultur». – Moskau, 2000. 4 -7.04. 2000.
    Das 17. Internationale Germanistentreffen (DAAD-Konferenz). – Nishnij Nowgorod, 15-19.05.2000
    Wiss. Konferenz „Integrationswege und –perspektiven der Gendermethoden im Unterricht der Sozial- und Geisteswissenschaften“. – Twer, 2-3.06.2000.
    Die ?III. Purischew Lesungen «Weltliteratur im Kontext der Kultur». – Moskau, 2001. 3 -6.04. 2000
    Internationalen Konferenz zum 60. Jubileum der Fremdsprachenfakult?t der staatlichen Universit?t zu Twer, 21-23.06.2001.
    Die Zweite internationale Konferenz „Gender, Kultur, Kommunikation“. Moskau, MGLU, 22-23.11.2001
    „Weibliches Schreiben“ Russisch-?sterreichsches Kolloqium, Petersburg, 13.09.2002.
    Wiss. Konferenz „Geschlecht und Gender in den Geisteswissenschaften“, Twer, 27-28.05.2003.
    „«Modell Bochum» revisited“. Konferenz der Teilnehmer am Programm der Weiterbildung russischer Germanisten. Wologda, 6-8.06.2003.
    Die Dritte internationale Konferenz „Gender, Kultur, Kommunikation“. Moskau, MGLU, 27-28.11.2003
    „Russische Germanistik: Namen und Problematik“, Moskau, 27-29.11.2003
    „Russische Germanistik im XX. Jahrhundert: Themen, Konzeptionen“, Moskau, 18-20.11.2004
    Das 22. Internationale Germanistentreffen (DAAD-Konferenz), 25-28.05. 2005.
    Moderne deutschsprachige Literatur,
    Sprachexperiment in der (k?nstlerischen) Kommunikation ,
    Gender Analyse des literarischen Textes
    © 2018 | Российский Союз Германистов