Ganina Natalija Alexandrowna
    Полное
    20.04.1969
    Dr. habil., Dozent
    Sprachwissenschaft
    Moskau
    Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, Lehrstuhl f?r germanische und keltische Philologie
    Dozentin
    119991 ?oskau, GSP-1, Leninskije gory, 1 gumanitarnyj korpus
    ...
    125493 Moskau, Awangardnaja 16-54 (495)4598360
    Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t
    Promotion/Habilitation (bitte Thema, Hochschule und wiss. Betreuer angeben):
    „Etymologische und semasiologische Analyse der gotischen heidnischen Lexik“, Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, wiss. Betreuer Dt. Doz. I. A. Erschowa (1997)
    „Gotische Sprachreste“ – Habilitationsschrift (2008)
    Diplom der philologischen Fakult?t «Der beste Philologe-1997» (Moskauer Staatliche Lomonosow-Universit?t), Schuwalow-Stipendie von Moskauer Staatlichen Universit?t f?r junge Gelehrten mit hohen Leistungen im Unterricht und Wissenschaft (2002, 2003), Ehrendiplom «F?r fruchtbare T?tigkeit auf das Wohl der Moskauer Staatlichen Universit?t; zum 250. Jahrestag der Moskauer Staatlichen Universit?t» (2005)
    1. Gotische heidnische Lexik. Moskau, 2001. 11 Druckb.
    2. (Mitverfasser: Dr. habil. Prof. E. R. Skvairs) Deutsche mittelalterliche Handschriften und Druckfragmente in der Dokumentensammlung von Gustav Schmidt aus der Sammlung Moskauer Universitэt. Moskau, 2007. 28 Druckb.
    3. „Deutsch“ (Lehrbuch für den Selbstunterricht). Moskau: Astrel, 2009. 32 Druckb.
    4. Das Krimgotische. 18 Druckb. Im Druck. (Moskau, Verlag „Paleograph“).
    5. Das Krimgotische. Etymologische Analyse. Im Druck (Moskau, Verlag Moskauer Universität). 9 Druckb.
    Wissenschaftliche Aufsätze (80 Arbeiten):
    9 Artikel in der Zeitschrift «Vestnik MGU. Ser. 9. Philologie» (1990, 1996-2006), 1 Artikel in der Zeitschrift «Voprosy jazykoznanija» (2007), 6 Artikel in Kollektivmonographien «Lokalisierung der jenssitigen Welt in der germanischen und keltischen Tradition» (Moskau, 2002) und «Mythologem der Schicksalsfrau bei alten Kelten und Germanen» (Moskau, 2005), eine Reihe der Artikel + Indexe in der obengenannten Kollektivmonographie «Deutsche mittelalterliche Handschriften…».
    Eine Reihe anderer Veröffentlichungen (Beiträge, Thesen der Beiträge, Rezensionen).
    Mitverfasser Dr. habil Prof. E. R. Skvairs – Katalog der Dokumentensammlung von Gustav Schmidt in der sammlung der Wissenschaftlichen Bibliothek der Moskauer Universit?t (1. Fassung : „Handschriften. Rarit?tausgaben. Archive“. Moskau 2004); Mitverfasser Dr. J?rgen Wolf ?
    – 1 Artikel in der Zeitschrift «Wolfram-Studien. XVI. Aspekte des 12. Jhs» (Berlin, 2000).
    Die vollst?ndige Liste der Ver?ffentlichungen kann per E-mail verliehen werden.
    Herausgeberische T?tigkeit und/oder Rezensionen:
    Mitverfasser Dr. habil Prof. E. R. Skvairs – Autor?Herausgeber der Kollektivmonographie «Deutsche mittelalterliche Handschriften…», wo einzigartige Denkm?ler und Dokumente vom 9. bis zum 19. Jh. ver?ffentlicht und erforscht wurden.
    Übersetzungen aus dem Deutschen und Französichen einer Reihe der Grammatiken von Verlag «Langenscheidt» u.a. (Moskau, Verlag «Astrel») – 29 Lehrb?cher, 2005-2009.
    Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen:
    Lomonossow-Konferenz (Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, 1998-2008), Internationale Tagung in Erforschung der Geschichte, Wirtschaft, Literatur und Sprache von skandinavischen L?ndern und Finnland (Archangelsk, 2001, ?oskau, 2004, Archangelsk, 2008), Konferenz zum Ehren von V. T. Paschuto (?oskau, Institut der allgemeinen Geschichte der Akademie der Wissenschaften, 2003 und 2007-2008), Indoeurop?istik und klassische Philologie. Konferenz zum Ehren von I. M. Tronskij (Sankt- Petersburg, Sankt-Petersburger Universit?t – Institut f?r linguistische Forschungen der Akademie der Wissenschaften, 2002-2003, 2005), I. allrussiche Tagung in Problemen der historisch-vergleichenden Indoeurop?istik (Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, 1997), Wortkunde, Sprachstilistik, Sprachdidaktik. Internationale wissenschaftliche Tagung zum Ehren von V. D. Arakin (?oskauer Staatliche P?dagogische Universit?t, 1997), Tagung in historischer Poetik (Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, 1998), Alte Sprachen im Szstem der Universit?tsausbildung: Forschung und Unterricht. Internationale Tagung (Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, 1998), Internationale Tagung “Historische Soziolinguistik des Deutschen” (Rostock, 2000), Internationale Tagung zum Ehren von M. I. Steblin-Kamenskij (Sankt- Petersburg, Sankt-Petersburger Universit?t, 2003), Konferenz zum Ehren von N. S. ?emodanow (Moskauer Staatliche Lomonossow-Universit?t, philologische Fakult?t, 2003 ?.), Sprache und Kultur. Die II. internationale Tagung von Moskauer Fremdspracheninstitut (Moskau, 2003); Russland - ?sterreich. Ethnos und Kultur im Spiegel der Sprache und Literatur. Internationale wissenschaftliche Tagung (Moskau, 2003), Internationales wissenschaftliches Seminar „Etymologica germano-balto-slavica“ (Riga, Rigaer Staatliche Universit?t, 2006, Internationale Tagung “Epigraphik im Ostseeraum” (Greifswald, 2007), Konferenz „Minderheitssprachen Eurasiens – Geschichte und Gegenwart“. (?oskau, Institut f?r Sprachwissenschaft der Akademie der Wissenschaften, 2007), VI. Tag der Russischen Germanisten-Verbandes (Samara, 2008) u.a.
    Institut für allgemeine Geschichte der Akademie der Wissenschaften (Vortrag „Insel R?gen: Grundlagen der sprachlichen und kulturellen Zusammenwirkung”, M?rz 2008; in Zusammenarbeit mit Dr. habil. Ekaterina Skvairs: „Mittelalterliche deutsche Handschriften und Druckfragmente in der Sammlung der Wissenschaftlichen Bibliothek der Moskauer Universit?t als Quelle zur Regionalgeschichte Deutschlands: Ergebnisse der Forschung“).
    historisch-vergleichende Sprachforschung, Geschichte der deutschen Sprache (Althochdeutsch; Mittelhochdeutsch – «Das Nibelungenlied», Wolfram von Eschenbach, «Marienklage»), Geschichte des fr?hen Mittelalters (Völkerwanderungszeit), Geschichte des mittelalterlichen Deutschlands, Literatur des Mittelalters, lateinische und deutsche Paläographie.
    © 2018 | Российский Союз Германистов